Sie sind hier: Fliegen Fliegen lernen

Flugschüler können in unserem Verein bis zum Erwerb der Privatpiloten-Lizenz (GPL - Glider Pilot Licence) für Segelflug und Motorsegler ausgebildet werden.

Fünf ehrenamtliche Fluglehrer führen die Schulung dabei in praktischem und theoretischem Unterricht durch.

Wer neu bei uns anfängt, kann sich in der Regel nach ca. 50 Flügen im Doppelsitzer mit Fluglehrer "freifliegen", d.h. seinen ersten Alleinflug durchführen.

Wer regelmäßig am Flugbetrieb teilnimmt, kann dann nach einigen Übungsflügen (30 Stunden Flugerfahrung unter Aufsicht eines Fluglehrers sind vorgeschrieben) und dem Besuch Theorieunterrichtes die Prüfung zum Luftfahrerschein ablegen.

Der Theorieuntericht umfasst 60 Stunden in den Fächern Aerodynamik, Navigation, Luftrecht, Meteorologie, Technik und Verhalten in besonderen Fällen und wird nach Absprache mit den Fluglehrern im Winterhalbjahr in unserem Vereinsheim durchgeführt.

Daneben muss man ein Funksprechzeugnis, in deutscher oder englischer Sprache (BZF II oder BZF I), erwerben.
Die gesamte Ausbildung kann nach 1 1/2 - 2 Jahren abgeschlossen sein.

Außer den Prüfungskosten, den Kosten für den Lehrgang für das Funksprechzeugnis und den normalen Vereinsbeiträgen entstehen beim Erwerb des Luftfahrerscheins in unserem Verein keine weiteren Kosten.

Come fly with me, let's fly away